MA Fixture Builder Problem beim erstellen neuer Fixtures

    • MA Fixture Builder Problem beim erstellen neuer Fixtures

      Hallo,
      kennt sich jemand mit dem MA Fixture Builder aus?

      Ich habe eine dot2 core und versuche derzeit verschiedene DMX Geräte neu zu erstellen die nicht in der Library sind.
      Bei Verwendung des MA Fixture Builder ist mir aufgefallen das dieser sehr viele Attribute und 3D Subattribute enthält zu denen es anscheinend keine Referenzliste gibt wie das jeweilige Attribut mit der dot2 oder dem dot2 3D verknüpft ist.
      Hat jemand eine solche Referenzliste?

      Des weiteren sind im Builder anscheinend einige Bugs oder er läuft nicht richtig unter Win7, hier ein kurzer Überblick was nicht richtig geht:
      -Zahlenwerte bei Subattribute lassen sich nicht mit Kommastellen eingeben.

      -Die Edit Möglichkeit löscht Parameter, z.B. Edit 3D Subattribute COLOR1 nur DMX Wert bearbeitet und Save, danach ist der zuvor eingestellte Farbwert immer weiß.

      -Function Name hier können keine Sonderzeichen eingegeben werden.

      -DMX Channels mit Highlight 0 Wert wird manchmal nicht richtig übernommen und muß teilweise mehrfach gespeichert werden.

      Beim Laden von Fixtures aus dem ma-share.net sieht man das der Fixture Builder anscheinend mit Punkt/Komma oder Sonderzeichen umgehen kann.

      Der Versuch die Fixtures mittels grandMA2 on PC zu erstellen war leider nicht viel besser, da ich dort die 3D Subattribute nicht finden konnte und nur sehr grobe Parameter erstellen kann.

      Die bisher flexibelste Lösung war die Fileänderung mittels separatem Editor Programm, leider sehr mühsam und Fehlerträchtig.

      Welche Lösungen habt Ihr bisher gefunden neue Fixtures zu erstellen?

      Grüße,
      Frank
    • Hi Frank,

      was genau meinst du denn mit einer Referenzliste? Die Subattribut Namen lehnen sich eigentlich sehr stark daran an, was die Hersteller an Bezeichnungnen bei Ihren Lampenfunktionen verwenden. Wenn du wissen willst wie wir standartmäßig bestimmte Funktionen anlegen, empfiehlt es sich einfach mal ein vergleichbares Fixture Type in der grandMA2 onPC zu öffnen.

      Bezüglich deiner Fehlerbeschreibungen:
      - die ersten beiden Punkte konnte ich nachvollziehen und werde diese an die Entwickler weitergeben.
      - den dritten Punkt mit den Highlightwerten konnte ich so nicht reproduzieren. Du musst allerdings immer darauf achten, dass wenn du etwas editierst die passenden Werte in dem PopUp hinterlegt sind. Wenn dies nicht der Fall ist werden die ursprünglichen Werte natürlich mit "Save" überspeichert.

      Wir bauen unsere Fixture Types hier mit Hilfe des grandMA2 onPC. Diese Software bietet alle Möglichkeiten um voll funktionsfähige Fixture Types für 3D und die onPC Software zu erstellen. Wenn dir bestimmte Subattribute oder Attribute fehlen kannst du diese im "Setup" unter "Attribute & Encoder Grouping" anlegen bzw. raussuchen. Gerne stellen wir dir eine Anleitung zu Verfügung in der das Erstellen von Fixtue Types beschrieben ist. Bitte kontaktiere dazu den Support unter help@malighting.com.

      Grüße,
      Lars
      Technical Support
      MA Lighting Int.
    • Hi Lars,

      unter der Refrerenzliste verstehe ich den Zusammenhang zwischen dem Attribute Name bzw. Subattribute und Function Name in Verbindung mit der jeweiligen dot2 Funktion.
      Soweit ich es mir zusammenreime geben die Attribute wie Colour oder Beam die Grundfunktion vor, innerhalb dieser muß jetzt aber der Subattribute bestimmte Schlüsselwörter aufweisen damit die dot2 SW die richtige Verknüpfung erstellt.
      Wenn ich in der dot2 unter Beam die Strobe Funktion aufrufe und hier "Open" "Close" "Pulse" usw. verwenden möchte, wie ist hier open oder close verknüpft?

      Bezüglich dem Fehler bei Highlight:
      ich habs herausbekommen warum der Highlightwert beim Speichern verloren geht, dies hängt mit dem Bug des Editierens zusammen, nachdem man einen Attribute wie SHUTTER inkl. Highlight gespeichert hat ist die Welt noch i.O., sobald man aber den Subattribube editiert z.B. eine Strobe Funktion mit dazu nimmt, wird der Highlight Wert nicht mehr mit gespeichert.

      Wenn du die Info an den SW Entw. weitergibst, ich habe noch einen Fehler bei der Farbzuweisung (beim MovingHead) in Verbindung mit dem Farbrad gefunden, hier werden falsche Farbwerte im XML File unter Wheels angehängt, d.h. bei Verwendung des Color Picker auf der dot2 kann es passieren das man gün anwählt aber blau bekommt.
      Wenn ich mir die Werte hinter den jeweiligen Farben verändere, dann wird im Picker auch der jeweilige Zuordnungspunkt geändert, nach der entsprechenden Korrektur läuft jetzt auch der Picker richtig.

      Was ich nicht ganz verstehe, wenn ich ein Fixture mittels grandMA2 Export erzeuge z.B. DMH-40 , diesen in den Fixture Builder einlese und direkt danach unter einem anderen Mode speichere, dann bekomme ich zum einen ein deutlich reduziertes File und ein anderes Verhalten des MH wenn ich beide MH Files (original + Kopie) ins dot2 on PC lade, läuft nur das original File richtig, bei der Kopie sind einige Funktionen nicht mehr da oder funktionieren Fehlerhaft:
      - das Ansprechen der Gobos passt nicht zusammen
      - die Farben sind unterschiedlich
      - es gibt keine Prismas in der Kopie
      - und die Highlightfunktion geht nicht

      Ich werde micht an den Support wenden und mehr mit grandMA2 on PC beschäftigen.

      Danke für die Hilfe!

      Grüße,
      Frank
    • Hallo Frank,

      der Function Name kann von dir frei gewählt werden. Zur Visualisierung bzw. für die Smart Dialoge der dot2 werden nur die 3D SubAttribute verwendet. Hier ist es also wichtig, dass du die entsprechenden Funktionen hier geziehlt auswählst. Eine Liste darüber gibt es nicht. Aber man kann dazu sehr viel von bereits existierenden Fixtures aus der Bibliothek lernen.

      Der Fixture Builder ist nicht in der lage XML Dateien von anderen Quellen als sich selbst einzulesen.
      -> help2.malighting.com/Page/Utilities/Import_Fixture/en/1.2 <- Das bedeutet eine XML Datei die aus der grandMA2 exportiert wurde, wird beim Import in den Fixture Builder möglichwerweise beschädigt. Dies erklät dann auch, dass der Fixture Type später in der Konsole nicht korrekt funktioniert.

      Beste Grüße,
      Lars
      Technical Support
      MA Lighting Int.