Effect Cue bleibt Aktiv

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Effect Cue bleibt Aktiv

      Hallo Zusammen

      Habe nun seit September eine Dot2 XLF mit B-Wing und seit Februar auch das passende Case dazu.
      Nun habe ich mal wider Zeit zum üben aufm Visualizer gefunden und bin auf ein Problem gestossen, dass ich so nicht zu lösen schaffe.
      Da ich ja mit dem B-Wing zusammen genügend Bottons habe, speichere ich jeweils meine Positions- und Bewegungscues auf einen einzelnen Botton. Nun habe ich folgende Situation Botton 1 mit Cue "Stage-Big" ist aktiv und wird umgeschaltet auf Botton 2 mit Cue "Cycle-Front". Diese Umschaltung geht einwandfrei, nun will ich zurück und auf Botton 1 mit Cue "Stage-Big", dabei bleibt mir immer Botton 2 mit der Bewegung aktiv, lediglich die Position wird angepasst. Giebt es da eine Lösung? Habe schon alles ausprobiert, auch jeweils auf den Cue noch den "Off" befehl für den Effect mit auf den Cue abzuspeichern aber es will einfacht nicht passen.
      Selbe Situation wenn ich eine Solo Position auf einem Executor-Fader habe, dann bleibt mir immer noch die Bewegung aktiv, dabei sind die Positionen fix.

      Komme aus der Licon sparte und dort ging des immer, also müsste das auf so ner super Console wie der Dot2 doch auch möglich sein.

      Danke und Gruss
      Philipp
      Grüsse aus der Ostschweiz
      Philipp
    • Hi 'Phil-W'


      ich gehe davon aus, dass es etwas mit der Tracking-Funktion zu tun hat. Wenn du nicht alle, gleiche Parameter in beide Buttons speicherst bleibt ein Button aktiv und er bezieht weiterhin Werte daraus.
      Jedenfalls soweit ich das weiß... ;)

      Du könntest (falls Button 2 noch aktiv ist) einen Off Befehl (nicht für den Effekt sondern für den Button) probieren. Schreibe einfach in die CMD-Zeile in deinem Cue 1 (des Buttons 1) "Off Executor X.Y" (X= Page des Buttons; Y= Button-Nummer)

      Ich hoffe ich konnte helfen!?

      Grüße aus der Westschweiz ;)
      Grüße

      Haggl

      (4x dot2 XL-F)
    • Da Positionseffekte relativ zu ihrer Position gespeichert werden, musst du, wenn der Effekt aufhören soll, ein Stomp für diese Position mitspeichern. Ansonsten ist es gewollt, das eine Position geändert werden kann und der Effekt noch weiterläuft.
      (Stomp ist im Gegensatz zu "off" speicherbar und beendet einen Effekt). Entweder mit der Tastenkombination MA+Position, oder direkt im Positions Effekt auswählen.
      Alle anderen Effekte werden Absolut gespeichert, das heißt es reicht wenn nur ein normaler Wert gespeichert wird überschreibt dieser auch einen laufenden Effekt.
      Gruß
    • Hallo Zusammen

      Danke für eure Hilfe.
      Somit komme ich fast nicht darum herum den Effect Botton selber auszuschalten, da es zu viele verschiedene Effekte sind die ich alle über CMD beim Cue ausschalten lassen müsste. STOMP ist eine gute Sache dafür, wenn ich Solopositionen habe und trotzdem beim Rest der Effekt weiter laufen soll.

      Gruss
      Philipp
      Grüsse aus der Ostschweiz
      Philipp
    • Hi 'Phil-W'

      ich gehe davon aus, dass du die Buttons als Go-Button eingerichtet hast?

      Alternative 1: Probiere mal die Buttons als Toggle ein zu richten - dann müsstest du beim Ausschalten des Effekts den 2. Button nochmal drücken - so solltest du auch zum Ziel kommen.

      Alternative 2: Speichere in den Executor 1 eine Position UND den Stomp (Effekt) Befehl! Dann sollten sämtliche Effekte (also die, welche von anderen Executor aktiv sind) stoppen.
      Grüße

      Haggl

      (4x dot2 XL-F)
    • Ok, also für die Zukunft muss ich bei Fixen Positionen immer noch an den STOMP Befehl denken, dann klappt des, ansonsten arbeite ich mit effekt an/aus. Soweit ist mir dazu nun mal geholfen.

      Was anderes geht ins ähnliche Thema mit Bottons und Cues. Kann ich, wenn ich auf Botton 3 den Cue "Fade Down" habe denn so einstellen, dass ich in Aktiviere, die Fadetime läuft durch und anschliessend muss er auch gleich wieder deaktiviert werden?
      Grüsse aus der Ostschweiz
      Philipp
    • Hallo zusammen

      ich habe da auch nochmal ne frage.


      speichere ich auf einem executor z.b. 10 cues mit verschiedenen bewegungen ein, habe ich auch das problem dass wenn ich die cues via go button durch switche von einer tilt auf eine pan bewegung einen kreis bekomme. dies ist ja richtig weil ich den tilt wert im pan cue nicht deaktiviert habe. sogesehen müsste ich z.b. bei cue 3 einspeichern dass cue 1-2 und cue 4-10 in diesem executor off gehen richtig? wie handhabe ich das denn dann am einfachsten?

      LG Sebik
    • hi.


      ich möchte gerne auf einem executor verschiedenen bewegungen einspeichern.
      cue 1 - tilt bewegung
      cue 2 - pan bewegung
      usw usw ....
      wenn ich jetzt erst cue 1 aufrufe und danach via go button zu cue 2 gehe habe ich statt einer pan bewegung einen kreis. das will ich aber nicht ich will nur die pan bewegung ;)




      EDIT


      ich habe es selber hinbekommen :D

      cue1: erst stomp drücken und dann tilt sinus drücken und storen
      cue2 erst stomp drücken und dann pan sinus drücken und storen
      cue3 usw usw

      The post was edited 1 time, last by Sebik ().

    • Haggl wrote:

      'Phil-W' - dafür musst du in der CMD-Zeile im Cue 3 den Befehl "Off Executor X.Y" rein schreiben, den ich oben schonmal genannt habe! damit solltest du zu deinem Ziel kommen ;)


      Ich müsste das Thema von Phil-W nochmal aufgreifen. Ich möchte das ein Cue nach Ablauf seiner Fade Time beendet wird. Sobald ich aber den Befehl "Off Executor X.Y" rein schreibe beendet sich der Cue selbst sobald ich ihn starte. Kann ich dem Befehl einen Delay geben oder wo ist da mein Fehler?

      LG Daniel
    • Hi Daniel,

      mach doch einfach einen leeren Cue im Anschluss an den Cue mit der Fade Time. Den Trigger für den zweiten Cue setzt du auf Follow (wird nach Ablauf der Fade Time von Cue 1 ausgeführt). In den zweiten Cue trägst du dann unter CMD den Befehl ein.

      Denke dann sollte es gehen!
      Lars
      Images
      • CMDFollow.PNG

        7.82 kB, 704×398, viewed 222 times
      Technical Support
      MA Lighting Int.
    • Haggl wrote:

      Hi 'Phil-W'


      ich gehe davon aus, dass es etwas mit der Tracking-Funktion zu tun hat. Wenn du nicht alle, gleiche Parameter in beide Buttons speicherst bleibt ein Button aktiv und er bezieht weiterhin Werte daraus.
      Jedenfalls soweit ich das weiß... ;)

      Du könntest (falls Button 2 noch aktiv ist) einen Off Befehl (nicht für den Effekt sondern für den Button) probieren. Schreibe einfach in die CMD-Zeile in deinem Cue 1 (des Buttons 1) "Off Executor X.Y" (X= Page des Buttons; Y= Button-Nummer)

      Ich hoffe ich konnte helfen!?

      Grüße aus der Westschweiz ;)



      Habe dazu Fragen.

      Wo muss ich das genau eingeben wenn ich möchte dass button 1.101 aus geht wenn ich button 1.102 aktiviere? wenn ich das in der Commandozeile eingebe speichert er immer irgendetwas auf dem main executor ....
      muss ich das dann bei jedem cue einspeichern den ich auf button 1.102 habe oder kann ich es generell für den button machen auch wenn dort 10 cues drin sind?

      :(
    • Phil-W wrote:

      Diese Umschaltung geht einwandfrei, nun will ich zurück und auf Botton 1 mit Cue "Stage-Big", dabei bleibt mir immer Botton 2 mit der Bewegung aktiv, lediglich die Position wird angepas


      Push wrote:

      Da Positionseffekte relativ zu ihrer Position gespeichert werden, musst du, wenn der Effekt aufhören soll, ein Stomp für diese Position mitspeichern. Ansonsten ist es gewollt, das eine Position geändert werden kann und der Effekt noch weiterläuft.
      Gruß


      Das was Push sagt! Bei festen Positionen Stomp einspeichern (Presettype Position öffnen Position einstellen Effekt wählen und dann Stomp drücken und storen)
      Für freie Positionen einen Fader (Vorteil: gleichzeitig auch SizeMaster, wenn Tempfader) so speichern nur Pan Tilt untouched lassen Effekt wählen stompen und storen. Zack fertig StompFader/SizeMaster für Positionen
    • ich habe folgendes problem.

      ich habe 8 heads mit circle eingespeichert. nun will ich dass 2 heads auf den drummer gerichtet werden OHNE circle, diese 2 heads habe ich als feste position also auf einen go button gelegt. jedoch circlen die heads dann immernoch .... ich bekomme es zum verrecken nicht hin .... ich muss also dass wenn ich den button für den drummer drücke für die zeit solange der drummer button aktiv ist den circle deaktiviert haben ... ich bekomme es mit stomp nicht hin .....


      ich mache es so:
      -2 heads via pan tilt auf den drummer richten
      - danach bei effekten stomp drücken
      - danach auf einen button storen