thru Funktion mit Presets

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • thru Funktion mit Presets

      Hallo,
      ist es nicht möglich mit der Thru funktion und presets zu arbeiten? (in dem Fall Farbverlauf mit RGB Wannen)
      hab das nicht hinbkommen. Also "Fixture 1 thru 100 at "türkis" zu "lavendel" (oder getippt: ... at preset4.5 thru preset4.7)
      Im RGB Sheet geht das, wenn man für alle R G B Werte das einzeln eingibt, ist aber nicht "MA-like" oder?
    • Hi,

      hier bietet sich an mit der Align Funktion zu arbeiten. Du selektierst deine Lampen, gibst den Lampen im Color Picker eine Farbe, aktivierst Align und ziehst dann einfach deinen Verlauf den du haben möchtest.
      So kannst du sehr schnell Farbverläufe anlegen ohne mit den Presets arbeiten zu müssen. Das Kommando wie du es beschrieben hast funktioniert so leider nicht.

      Gruß, Kanne
    • Gut, ich dachte : Schon wieder Fehler vorm Pult.
      Picker ist mir zu ungenau, da ich Kundenfarben treffen muß.
      Also im RGB Werte mit der thru funktion eintippen.
      Na toll! Kann ich ja doch den Lightcommander mitnehmen und mit dem lineal Rampen schieben ;)
      p.s. Hat noch einer 12 Memory-Cards und 12 Lightcommander 48/6 ?
    • -Erstelle zwei Presets für die Start und Endfarbe.
      -Selectiere die Fixtures in der Reihnfolge wie der Farbferlauf sein soll.
      -drücke das Color Presettype auf dem Rechten Screen
      -drücke den Effect Button und wähle "2 Color Soft"
      -stell die Geschwindigkeit auf 0 BPM
      -tippe auf "Low Wert" in der rechten oberen Ecke des rechten Screens und anschließend auf das Preset das den Start darstellen soll
      -tippe auf "High Wert" in der rechten oberen Ecke des rechten Screens und anschließend auf das Preset das das Ende darstellen soll

      Du solltest jetzt einen Farbferlauf von Preset A auf Preset B sehen. Eventuell musst du mit dem Speed Encoder die Geschwindigkeit leicht erhöhen (2 BPM) um den Nullpunkt zu finden und anschließend wieder auf 0 BPM stellen um den Effekt anzuhalten. Dann abspeichern.