Announcement Mal was generelles zum Thema "Wünsche"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mal was generelles zum Thema "Wünsche"

      Hallo dot2 Gemeinde,

      gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit sind Wunschzettel lang und das Maß aller Dinge.

      Viele Menschen wünschen sich etwas und man wünscht sich ja auch gegenseitig "frohe Weihnachten", "einen guten Rutsch", "Gesundheit" und was weiß ich noch alles.
      Auch wir hier vom technischen support möchten Euch da draussen,
      die ihr hinter den Pulten und onPCs hockt und Euren Lebensunterhalt damit verdient, eine friedliche Weihnachtszeit und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünschen.

      Klar hat nahezu jeder Anwender von MA dot2 Produkten auch Wünsche. (das ist auch gar nicht dot2 abhängig, das gibt es bestimmt zu jedem Produkt, nicht nur vom Hersteller MA lighting.)

      Was passiert mit diesen Wünschen?
      Anders als beim Weihnachtsmann, ist das ein transparenter Vorgang:
      Wir sammeln Eure Wünsche, wie auch jede email, jedes Telefonat und so ziemlich jede Produkt- dienliche Info die im Gespräch mit Endanwendern an uns heran getragen wird.
      Diese Wünsche/ diesen Input pflegen wir in unser System ein. Das ist eine Art Datenbank, die es uns erlaubt, Einträge zu bestimmten Themen auszuwerten.

      Die Mindestvoraussetzung für einen verwertbaren Eintrag in unser System ist eine schlüssige Begründung. Z.B. das würde den Workflow verbessern, oder wie aktuell in einem Thread:
      Es ist für meine Arbeitsweise wichtig, zu sehen mit welchem Cue dieser Exec startet, wenn ich ihn denn das nächste Mal starte.

      Im besten Fall pflichten andere Diskussionsteilnehmer dann auch bei, oder sagen etwas sinnvolles zum Thema.
      Manchmal erledigt sich ein Wunsch dann, manchmal entwickelt er sich weiter usw. - so haben alle etwas davon und es entsteht etwas sinnvolles daraus.

      Aber weiter im transparenten Wunschablauf:
      Wir machen dann irgendwann eine Auswertung der Informationen: was waren häufige Fehler, Hardware oder Software basierend, was waren die häufigsten Wünsche usw.
      So können wir dann der Entwicklungsabteilung sehr genau mitteilen, wie oft sich Anwender etwas gewünscht haben.
      Da spielt auch keine Rolle, wer sich etwas gewünscht hat- vor den Software Entwicklern sind alle Anwender gleich.

      Diese Liste der Top 3, 10, 20 oder 30 Wünsche wird dann auf den Machbarkeits Aufwand geprüft.
      Denn nur das Software Entwickler Team kann beurteilen wie viel Aufwand es ist, einen gut begründeten und komplett zu Ende gedachten Wunsch umzusetzen.
      Manchmal birgt das Überraschungen, da sagt ein Entwickler- "klar, kein Problem, das sollte in einer Stunde drin sein"
      manchmal auch Frust , wenn man denkt, "Mensch, das sollte doch jetzt echt n Klacks sein diesen View mal kurz um den und den Button zu erweitern!"
      und die Programmierer verdrehen die Augen und schlagen die Hände überm Kopf zusammen...

      Mit anderen Worten: wir hören Euch und Eure Wünsche.
      Wir sammeln und speichern sie.
      Wir setzen uns auch dafür ein, dass möglichst viele Wünsche erfüllt werden.

      Aber:
      Wer einen Wunsch hat, der sollte ihn auch begründen können.
      Wir können das nicht für Euch machen, aber wir bemühen uns, Eure Wünsche zu verstehen.
      Kein Wunsch bekommt eine Garantie, dass er umgesetzt wird.
      Wann ein Wunsch umgesetzt wird, können wir ebenfalls nicht sagen- wir wünschten uns, das wir das könnten, aber das hängt immer von vielen Faktoren ab.
      So haben Bugs z.B. sehr wahrscheinlich immer eine höhere Priorität, Show- stopper (egal auf welchem MA System) immer die absolut höchste.

      Ich hoffe, wir konnten Euch das Wünschen ein wenig nachvollziehbarer machen und
      wünschen Euch auch weiterhin, dass möglichst viele Eurer Wünsche in Erfüllung gehen.

      In diesem Sinne- frohe Feiertage!
    • Hi Michael,

      Schön geschrieben.

      Und dennoch wünsche ich mir dass ich endlich mein Logo auf den Sperrbildschirm bekomme

      Ich nerv euch soooooooo lange damit bist Ihr das einbringt, oder macht wenigstens das dot2 Logo da rein.

      Werde andauernd von den allerheiligsten GrandMa 2 usern angepisst op mir nix besseres als dieses desk locked einfallen würde

      Nee Spaaß beiseite, ich finde gerade euren Support echt klasse, jedesmal wurde mir anstandslos geholfen und macht weiter so.

      Auch die Tips und Tricks Videos sind total gut gemacht.

      Schöne Feiertage an Euch alle und nen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Grüße,

      Nico
    • Die Funktion, welche ich mir hier gewünscht habe: Funktionswunsch der OnPC hätte eine Schlagartige verbesserung meines Workflows zu folge, da ich nicht immer auf meinem Touchscreen das Fenster verschiebe. Zudem währe mir ein offeneres Layout der OnPC wie z.B. die Größe bzw. anpassfähigkeit von verschiedenen Sektoren wie Command-Section, Displays etc. wichtig.

      Ich hoffe ich konnte meine Wünsche mit einer anständigen Begründung der Ausführung etwas näher bringen.

      Frohe Weihnachten :)
    • Hi Michael,

      sehr schön geschrieben. Auch an ans MA Team schöne Weihnachten.

      Ich hätte noch eine Wunsch der nicht direkt was mit der Dot2 Software zu tun.

      Es wäre klasse wenn diese Datenbank von der du sprichst irgendwie sichtbar wäre und User über eine Sternebewertung ein Rating abgeben könnten.

      Ich lese mir nicht alle Threads durch und kommentiere diese auch nicht zwingen. Z.B. Wenn mich die Überschrift nicht interessiert, dann lese ich den Thread nicht, aber im Thread entwickelt sich eventuell ein guter Wunsch - davon bekomme ich nichts mit. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es anderen auch so geht.

      Ein zweiter Wunsch wäre bei den Color-Effects ein "Release" als High oder Low Value einsetzten zu können - das würde mir enorm viel Zeit sparen, da ich quasi für jede Lampe und für jede Farbe einen Chaser anlegen muss.

      Eventuell lässt sich sowas mit überschaubarem Aufwand ja umsetzten.

      Viele Grüße & schöne Weihnachten

      Robin
      RK Eventtechnik GmbH

      rk-eventtechnik.de
    • Hallo Michael,

      vielen Dank für deine ehrlichen Worte. Nicht alle Firmen legen offen, wie sie mit Kundenfeedbacks umgehen. Ich fand deine Darstellung ziemlich hilfreich.

      Michael wrote:

      Aber:Wer einen Wunsch hat, der sollte ihn auch begründen können.
      Wir können das nicht für Euch machen, aber wir bemühen uns, Eure Wünsche zu verstehen.
      Kein Wunsch bekommt eine Garantie, dass er umgesetzt wird.
      Wann ein Wunsch umgesetzt wird, können wir ebenfalls nicht sagen- wir wünschten uns, das wir das könnten, aber das hängt immer von vielen Faktoren ab.
      So haben Bugs z.B. sehr wahrscheinlich immer eine höhere Priorität, Show- stopper (egal auf welchem MA System) immer die absolut höchste.

      Ich hoffe, wir konnten Euch das Wünschen ein wenig nachvollziehbarer machen und
      wünschen Euch auch weiterhin, dass möglichst viele Eurer Wünsche in Erfüllung gehen.

      In diesem Sinne- frohe Feiertage!

      Dennoch muss man immer im Blick behalten, dass sich eine Software /ein Pult auch dadurch verbessert, dass Kunden Rückmeldungen geben. Die oben genannten Kriterien zur Bewertung dieser Feedbacks finde ich Klasse. Klar findet sich darin nicht jeder wieder, aber man kann es nie allen gerecht machen.

      Prinzipiell habe ich tatsächlich noch Kritikpunkte / Verbesserungspontial, welches ich aber lieber direkt mit euch, vermutlich auf der Musikmesse, besprechen möchte, denn ein persönliches Gespräch kann kein Forum ersetzen.

      Ich wünsche euch allen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    • @JanLightguy und @RobinRob

      Bezüglich des Color Effects habe ich mich mal in einen anderen Post ausgelassen ;) -> Color Effects

      Eventuell hilft euch das ja schon weiter.

      Ich bin mir nicht sicher, aber eigentlich müsstet ihr euch ein "Release" Preset abspeichern können.
      Also Lampen auswählen, dann beim Presetype auf den Encoder drücken, und dort Release auswählen und das dann als Preset abspeichern.
      Dann müsstet ihr beim Effekt anlegen können und dort entweder als High- oder Low- Value das Preset aus wählen können.

      ich kann das leider gerade nicht Testen aber ich meine das müsste so klappen :)

      Viele Grüße
      Jajix
    • An der gleichen Stelle hänge ich auch gerade.
      Ich bräuchte einen Farbeffekt, bei dem der High- oder Lowwert "Release" ist.
      Das würde mir eine Menge Programmierarbeit sparen.
      Mit einem gespeicherten Release Color Preset bekomm ich das leider nicht hin.

      Deshalb schreib das auch mal auf meine Wunschliste fürs nächste Update.

      Wann ist das eigentlich geplant?

      Gruß
      Peter