iPad als externer Monitor für dot2 3D

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • iPad als externer Monitor für dot2 3D

      Hallo,

      ich habe aus Platzgründen versucht 3D auf das iPad auszulagern. Leider verhindert der Treiber von DuetDisplay die Darstellung in der dot2 3D, dot2 onPC öffnet, gibt aber nur einen schwarzen Bildschirm aus.

      Bei der dot2 onPc erhält man zumindest noch eine Fehlermeldung:
      Graphics adapter "NVIDIA ION/\\. \Display1": no hardware rasterization support


      Klar, dass muss kein Fehler in der dot2 Programmierung sein, aber vielleicht können sich die Entwickler das mal ansehen und ggf. nachbessern.

      LG
    • Hallo Lars,

      Danie für deine Antwort. Mein Rechner hat keine Probleme mit 2 oder mehr Monitoren, von daher ist das schon mal nicht der Grund. Vielleicht liegt es an der Auflösung des iPads (Der Verbindungs APP Duet Display), vermutlich Aber eher an der in der App verwendeten Treiber Struktur.

      Wie auch immer, ich kann gut damit leben, dass die APP 3D nicht darstellt, ging ja vorher auch.

      Da ich es für sinnvoll erachte würde es mich freuen, wenn ihr es auf die Wunschliste setzen könntet.

      Wirklich störend ist jedoch, dass dot2 on PC sich nicht nutzen lässt, wenn die PC Version von Duet Display installiert ist. So muss ich immer den Treiber erst deinstallieren, damit ich dann mit der onPC Version arbeiten kann. Das halte ich für einen reinen Programmierfehler, da der Monitor, der den Fehler auslöst, gar nicht zur Darstellung genutzt wird.

      LG