Update Wunschliste

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Update Wunschliste

      Moin Moin zusammen,

      Ich hatte es Mal in einem anderen Thread vor ~2 Jahren Mal angesprochen. Und ich hab schon erwartungsvoll auf das Update gewartet. Leider wurde ich enttäuscht. (Trotzdem sind coole neue functions dazu gekommen über die ich mich gefreut habe)

      Aber nun zu meinem Verbesserungsvorschlag:

      Z.b. Ich lege mir mehrere Fürs auf einem Executer. Cue 1 ist ein circle cue 2 eine Wave usw.

      Auf einem anderen Executer hab ich eine cuelist Positionen (mit stomp).

      Ich fahre gerade eine Bewegung z.B. cue 4, möchte dann in eine Position der auf einem anderen Executer liegt. Soweit so gut... Jetzt möchte ich die selbe Bewegung wie gerade fahren. Dummerweise hab ich vergessen welcher Cue in der Cuelist von dem Executer gerade "aktiv" ist.

      Also meine Vorstellung ist es, dass ich jederzeit sehen kann welcher Cue gerade aktiv im Executer ist, der gerade nicht aktiv ist...

      Ich hoffe ich hab es einigermaßen vernünftig erklärt, wie ich es meine
    • Guten Morgen Zusammen,

      das ist ein wirklich sehr sinnvoller Wunsch der in Zusammenhang mit dem Restart Mode natürlich sehr hilfreich sein kann! Wir haben ihn deswegen auf unsere Wunschliste genommen.

      @Kwaehla: Wenn du deine Cuelisten auf Restart Mode "Current" setzt, kommst du jederzeit zu der Bewegung zurück die du vorher gefahren hast. Das sollte doch die Lösung für dein Problem sein...!?

      Beste Grüße!
      MA Lighting Int.
    • Mit dem restart Mode arbeite ich.

      Mein Fallbeispiel ist etwas anders. Sagen wir Mal ich habe auf Executer 200 eine cuelist mit Farben für alle fixtures. Cue 1 ist white cue 2 red cue 3 green cue 4 blue usw.

      Auf dem Executer 300 habe ich even odd Farb-Cues z.b. cue 1 red-blue cue 2 green-magenta usw.

      Sagen wir Mal ich bin jetzt auf Executer 200 auf cue 2 red (alle fixtures). Im Refrain gehe ich dann auf Executer 300 cue 2 magenta-green (even odd). ->Dann wird Executer 200 "abgewählt". Heißt er wird wieder normal farblich auf dem Pult hinterlegt* und mir wird der Executer Name angezeigt. Wenn ich dann wieder den Executer 200 anwähle (dank restart current mode) geht er direkt wieder auf cue 2 red (Alle fixtures)... <- hat alles seine Richtigkeit! Jedoch wo ich oben mit * markiert habe wo der Executer abgewählt wird und mir dann nur noch der Executer Name angezeigt wird, finde ich es praktisch wenn mir zusätzlich angezeigt wird, in welchem Cue dieser Executer gerade befindet. Selbst wenn ich mit dem "Auge" auf dem Executer gehe, wird mir nicht angezeigt auf welchem passiven Cue ich mich auf dem Executer befinde.

      Ich hab mir provisorisch für movements Und Positionen die ich jeweils als cues auf Executatoren habe, mir ein fixtures dazu gepatch die gar nicht vorhanden sind. Dann speichere ich mir einen pseudo fixture dazu ab auf dem Executer z.b. für Positionen cues Und einen anderen pseudo fixture für movements. Das die abgewählten executoren und cues mir angezeigt werden. Dieser Executer hinterlege ich mir als toggle Und current restart mode. Einen Button daneben benutze ich als Go Button das ich auch zum nächsten Cue komme. Aber das kann ja auch nicht Sinn und Zweck der Sache sein... Da ich länger zum Programmieren brauche. Und es mir Buttons "klaut" ... Da wäre ein Update einfacher, der es mir erlaubt "passive" cues mir anzeigt....

      Ich hoffe ich hab es nun verständlich erklärt sonst komme ich Mal vorbei wohne bei euch zwei Straßen weiter
    • Hallo @Kwaehla!

      Ich misch mich mal ein....

      Die Übersichtlichkeit würde mit dem Feature Wunsch der nun ja im System ist sicherlich ermöglicht! Es wird allerdings abzuwarten sein wann und wie das implementiert werden kann...

      Bezüglich deines provisorischen Workarounds: Seit der Version 1.5 kannst du Off On Overwritten per Executor ab- bzw. einschalten. Diese Funktion ist dafür verantwortlich, dass dein Executor 200 abgeschaltet wird. Wenn du also hier die OOO deaktivierst solltest du dir den Umweg mit den zusätzlichen Fixtures ersparen können.

      Grüße,
      Lars
      Technical Support
      MA Lighting Int.
    • Moin ich wollte mal ein kurzes Feedback geben.

      Ich hab es Mal mit dem Overwritten mal ausprobiert. Schöne Sache und auch nützlich (auch in ein zwei Sachen für mich), aber nicht was meiner Vorstellung entspricht. Mir wird zwar der passive Cue im Executer angezeigt. Jedoch wenn ich den re-aktiviere springe ich auf den nächsten Cue.

      Da ich nicht mehr genügend Zeit hatte zum Programmieren, werde ich nächstes Mal ausprobieren, mir die cuelist mit der Overwritten Funktion zu erstellen - diesen als toggle deklarieren oder als etwas anderem... Und mir einfach ein gobotton mir dazu programmiere
    • Kwaehla wrote:

      Jedoch wenn ich den re-aktiviere springe ich auf den nächsten Cue.
      Du musst evtl. deine Arbeitsweise etwas anpassen um den wirklichen Vorteil dieser Funktion zu nutzen. Versuch doch beim nächsten Mal nicht den Ursprungs-Cue zu aktivieren sondern den Cue zu deaktivieren den du drüber gedrückt hast.

      Bezogen auf das Beispiel heißt das Exec 300 Cue 2 deaktivieren um wieder bei bei Exec 200 Cue 2 zu landen.

      Hoffe das hilft!

      Grüße,
      Lars
      Technical Support
      MA Lighting Int.
    • Mein Workflow wäre da vielleicht einfach etwas anders...

      Ein Cue mit einem Look ist aktiv, es folgt der Refrain den ich dann mit einem anderen Executor einfach drüber drücke. Der alte Executor wird weiterhin aktiv gehalten (Off On Overwritten deaktiviert) und ich sehe auch in welchem Cue der Exec steht. Wenn der Refrain vorüber ist deaktivieren ich den als zweites gedrückten Executor wieder und meine Lampen gehen zurück auf den vorher aktiven Executor.

      Vielleicht ist das ja ein Ansatz! :)
      Technical Support
      MA Lighting Int.