Frage zur Bewegungsprogrammierung einer Liveshow

    • Frage zur Bewegungsprogrammierung einer Liveshow

      Liebe MA Community,

      gestern habe ich ein älteres Video auf YouTube gefunden bei dem mir die MH-Fahrten aufgefallen sind youtube.com/watch?v=NHotg9Rk1FM (1:56min-2:38min). Diese Art von MH-fahrten habe ich schon auf mehreren Shows gesehen. Nur leider habe ich es nie hinbekommen dieses so selber zu programmieren. Im grunde fahren die Köpfe ja mit geöffnetem Shutter/Dimmer von unten nach oben (oder umgekehrt) und fahren dann wieder mit geschlossenem Shutter/Dimmer zurück in Ihre Uhrsprungsposition. Zwar habe ich es so programmieren können das alle Köpfe das gleiche Synchron machen aber das war ja nich das Ziel. Sie sollen dies ja random machen.

      Die Porgrammierung ist bestimmt nicht schwer aber ich hab da momentan einfach keinen Lösungsweg :D
    • Bei der GrandMA2 wäre das einfach. Das ist dort ein vorgefertigter Effekt für Dimmer und Tilt "Flyout". Würde sich dort aber auch einfach erstellen lassen.

      In der Dot2 wirst du eine Sequenz bauen müssen.
      Dadurch dass die Köpfe Phasenverschoben nach unten schenken, müsstest du in der Sequenz mit Delays tricksen.

      Zwei Cues in der Sequenz
      1) KopfOben, 0%
      2) KopfUnten, 100%

      Der Trick ist, dass der Dimmer keine Fadezeit hat, da dieser im Gegensatz zum Tilt schnell ist, nimmt dieser sofort den Zustand ein.
      Dagegen der Tilt etwas länger braucht bzw. du den Tilt etwas verzögerst bevor die Lampe sich bewegt, so dass der Shutter die Zeit zum schließen hat.
      Autor of Bernd Ott MIDI to Art-Net converter - Download at: BOMAC message board
    • Hi Lukas,

      es gibt dazu in der dot2 einen Positions oder Dimmer Effekt der "Flyout" heißt.
      Du musst für den Look im Video aber vielleicht ein wenig mit der Geschwindigkeit spielen.
      Bitte beachte, dass du die Änderungen pro Preset Type vornehmen musst. Sprich passt du die Geschwindigkeit des Dimmers an musst du das gleiche auch für Position machen.

      Grüße,
      Lars
      Technical Support
      MA Lighting Int.