mehrere Bewegungseffekte in einer Sequenz mastern

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • mehrere Bewegungseffekte in einer Sequenz mastern

      Hallo zusammen,
      ich habe folgende Anforderung:

      Mehrere verschiedene Bewegungseffekte sollen als Cues in einer Sequenz gespeichert und die Größe der Effekte über den Fader des Executors verändert werden.

      Mit einem TempFader kann ich immer nur die erste Cue einfaden, beim go zur zweiten Cue greift der Temp-Fader nicht mehr und der Effekt läuft gleich in voller Göße los.

      Bei der grandMA2 geht das ja sehr schön über den Umweg mit DMX remote und internen DMX-Kanälen.
      Leider habe ich bei der dot2 keine Möglichkeit gefunden, die Remote-DMX Kanäle auf ein internes Universum zu verändern.

      Deshalb meine Fragen dazu:
      1. Geht das mit DMX remote in der dot2?
      2. Wenn nicht, gibt es evtl. einen anderen Workaround?


      Gruß
      Peter
    • Hi peter2,
      eine knifflige Frage!
      Das auf dem selben Executorfader unterzubringen lässt sich nicht realisieren.
      Schau doch mal das Tipps & Tricks Video Nr. 47 an, da zeigen wir, wie man Effekte mastern kann- nur halt nicht auf dem gleichen Executor, der auch Deine Cues/ Effekte abspielt.
      Das könnte schon mal ein Workaround für Dich sein.
      In der Zwischenzeit denken wir noch über weitere nach... ;)
      VG,
      Qincy
    • Hallo Michael,
      vielen Dank für die schnelle Antwort.

      Das Video Nr. 47 kannte ich schon und hab die beschriebene Vorgehensweise auch als Workaround in Betracht gezogen.
      Ich wollte eben nur wissen, ob es nicht doch einen Weg gibt, das auf einem Executor zu machen.

      Vielleicht fällt euch ja beim Nachdenken noch was geniales ein. :D ;)

      VG
      Peter