Automatisierung Dot2 3D

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Automatisierung Dot2 3D

      Moin moin Folks,

      Da mit der Dot2 keine Personen Tracking möglich ist, muss ich wohl oder übel die 3D Software mir bei Seite stellen.
      Ist an und für sich kein Problem, den Tablet mit der Konsole zu verbinden.

      Jedoch finde ich es sehr Zeitaufwändig, die Lampen in der 3D Software so zu positionieren wie es ungefähr der Realität entspricht-
      nur damit ich z.B. mit den Beams die Person auf der Bühne verfolgen kann.

      Jetzt zu meiner Frage: Ist es möglich, mit dem Pult erst eine Position zu bauen, wo alle Fixtures auf einen Punkt zusammen leuchten-
      und die 3D Software aus den ausgegebenen Parametern (Pan- & Tiltwerten) die ungefähre Positionen der Fixtures berechnet und diese
      dann im 3D anordnet ohne sich die Arbeit machen zu müssen die Fixtures in der 3D Software nach der X-Y-Z- Achse einzurichten.
      Das wäre äußerst hilfreich bei Venues, wo die Fixtures schon fest installiert ist- zu denen man als Gast-Operator kommt.

      Merci fürs durchlesen und für die ein oder andere (hoffentlich hilfreiche) Antwort.
    • Moinsen!
      ja klar ist das zeitaufwändig, die Fixtures zu positionieren.

      Werden nun alle Fixtures auf einen Punkt geleuchtet, kann man daraus leider nicht die Position der Fixtures errechnet werden,
      da die Fixtures ja z.B. auf die Bühnen Oberfläche scheinen. Das ist led. eine X und Y Position- die Höhe in welcher die Fixtures hängen
      lässt sich daraus nicht ableiteten.
      Aber mit einem Laser Entfernungsmesser hast Du die Höhe (Z) der Fixtures in einem Venue doch relativ fix ermittelt.
      Wenn Du dann unter den Fixtures stehst und den Mittelpunkt der Bühne kennst, bist Du auch mit dem Entfernungsmesser recht fix,
      was die X und Y Koordinaten der Lampen betrifft.
      Optimal wäre es natürlich, wenn die Venues diese Daten im Vorhinein schon mitteilen würden...

      Das ist das Dumme an 3D Programmen- sie möchten 3D Daten!
      Da Du den Follow Mode nutzen möchtest, nutzt Dir auch wahrscheinlich eine "in etwa" Position nicht so richtg- denn Du willst ja präzise arbeiten.
      zudem nutzen auch viele User den Z Achsen Offset im 3D, da Du ja nicht immer auf die Füsse der zu beleuchtenden Person leuchten möchtest,
      sondern den Oberkörper/ Kopf im "Visier" hast. Spätestens dann ist die genaue Höhe der Fixtures wichtig...
      Es hilft also alles nix- Du wirst messen müssen!

      Besten Gruß,
      Qincy