Search Results

Search results 1-20 of 23.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • So ganz habe ich es nicht verstanden.... Drücke "Store" "Time" und wähle einen freien Fader. Nun kannst du die globale Fadetime der Executoren beeinflussen. Bei mir habe ich den Blinder als Super Priorität auf einen separaten Fader, manchmal auch Button gesetzt...

  • Alles geklärt, Schnittstelle ist kurzschlussfest, kann nicht viel Strom und ist mit Optokopplern bereits ausgestattet. Jetzt geht's basteln los :).

  • Wird die Liste noch gepflegt? Wir tauchen noch nicht auf..

  • wird gemacht

  • Für einen Kunden benötigen wir ein LED VU-Meter. Da mir in der Dot 2 keine passende Funktion einfällt, würde ich eine 0815 LED VU-Meter Platine nehmen, die LEDs gegen Optokoppler tauschen und dann den analog-Port damit befeuern. Also falls es keine Software- Lösung gibt, was kann denn der 5V Port der Dot2 an Strom? Dann würde ich eventuell die ICs direkt damit Speisen. Sind die 5V eigentlich kurzschlussfest? Interessant wäre auch, was die USB Anschlüsse an Strom können. g*** Noch interessanter w…

  • Nein hier schimpft keiner, aber nun haben wir eine sinnvolle Erklärung.

  • Schreib mal ob es geklappt hat. PS; Ich würde den verwendeten Files immer einen eigenen Herstellernamen verpassen, so weißt du, dass immer deine Files in Benutzung sind und kannst ggf. verschiedene Versionen anlegen zum Beispiel mit verschiedenen Default-Werten.

  • Na das ändern schaffst du auch selber, 1. MA Fixture Builder herunter laden 2. über File/Import die Datei öffnen. 3. FixtureType Name: ändern 4. Manufacturer: ändern 5. File/Export zu Folder Meine Vermutung; Entweder ist die Datei intern beschädigt, oder enthält Informationen die der Fixture- Builder lesen kann, aber nicht die Dot2. Durch das erneute abspeichern werden vermutlich fehlerhafte oder uninteressante Daten ignoriert und so dot2 Konform erstellt. Würde sagen, ein Fall für MA selbst... …

  • Das angehangene File kann ich auch nicht die die Dot2 ON PC laden. Ich habe es mit dem Fixture Builder der Dot 2 einmal geöffnet, und unter neuem Hersteller und Namen abgespeichert, danach konnte ich es in den Patch-Editor laden.

  • Evolite Evo Spot 90

    MRspeaker - - dot2 Fixture share

    Post

    Schau mal, ob du hier ein ähnliches Fixture findest; fixtureshare.malighting.com Dann änderst du nur noch ein paar Attribute, und für den letzten Feinschliff kann man ja immer noch den Tech Support fragen.

  • Mir ist das letzten Samstag im laufenden Betrieb passiert. Spätestens Donnerstag kann ich es im Lager mal in Ruhe austesten und schauen welche Kombination von Tasten zu diesem Effekt geführt hat.

  • Ich glaube ich weiß was er meint, ich hatte das gleiche oder ein ähnliches "Problem" wenn man es so nennen mag. In unserem Fall, wenn ich mich jetzt recht erinnere, hatte ich einen Executor Button mit den Attributen 100% Dimmer, Shutter auf, programmiert. Die Movinglights sollen also direkt anfangen zu leuchten. Dies tun sie auch, dann jedoch kann man über den Group-master die Movinglights nicht mehr dimmen. Die Lösung in dieser Situation ist es, die Buttons Flash down bzw. up des Groupmasters z…

  • So, für alle die es interessiert, ich habe mir folgendes Szenario erstellt: Eine Button-Reihe mit verschiedenen Farben bzw. Szenen. Über der Button-Reihe 3 Buttons die die Funktion der Szenen bzw. unteren Button Reihe ändern. Exec Button 1: LEDs TOGGLE Exec Button 2: LEDs Flash Exec Button 3: LEDs Solo Flash Über das Kommando: Assign Toggle ExecButton1 1.803 Thru 808 schalte ich beispielsweise meine untere Buttonreihe um, so dass sie ein und ausschaltet. Das gleiche für Flash und Swop... Unschön…

  • Sorry, melde mich erst jetzt. Hatte erst noch mit einem Bug in der Konsole gekämpft und so ein paar Kleinigkeiten. Nun hat es mit viel probieren geklappt, war doch noch ein IP Konflikt der so direkt nicht ersichtlich war... Die Info zu der Session war hilfreich. Das klappt auch wunderbar.

  • 59329 Wadersloh audio² Beschallungstechnik info@audio2.eu -> MA Dot2 XLB

  • Moin, ja Art-Net ist aktiviert. Ich vermute ein IP Problem. Ich habe mal den Laptop mit der "ON PC Software" in das Netzwerk eingebunden. Der Laptop kann den Node 1 steuern. Ich kann auch keine Session zwischen Konsole und Laptop aufbauen. (Beide Session 1, finden aber keinen Teilnehmer) Die Vermutung liegt nahe, das die Dot2 Konsole sich noch nicht in unserem Netzwerk wohl fühlt... Die Button- und Faderwings hat die Konsole gefunden...

  • Nachdem wir nun die Dot2 Core gerade als Demo Gerät da haben, und einer unserer Dimmer leider flackert, habe ich das allseits bekannte Problem schon mal mit einem Merger behoben. 2. Gedanke: Da die ON PC Variante mit dem DMX-Node 1 problemlos funktioniert, wollte ich den Major DMX Node 1 nun per Artnet mit der Dot 2 Core verbinden. Da scheitere ich gerade. Der Node hat die Adresse 2.168.178.101 Der Dot 2 habe ich über die Console folgene IP verpasst: SetIP eth0:1 2.168.178.120 Leider fühlt sich …

  • Perfekt, nebenbei für alle die mit lesen, tippt man in der Kommandozeile "cmd" ein, erscheint eine Liste mit allen Kommandos und deren Kürzeln.

  • OK, hab ich mir schon gedacht. Das Kürzel "at preset 4..." kann ich mir auch in die Zwischenablage legen, alternativ für die "on pC" Variante käme mir noch Eine Gaming Tastatur mit Makro-Tasten in den Sinn. Immer wieder kehrende Kommandos könnte ich so verkürzen.

  • Irgendwie steh ich bei so einem einfachen Dingen noch auf dem Schlauch. 6 sagen wir einfache RGB Fixtures mit der ID 1 bis 6. Fixtures auswählen und mit "next" durchtappen ist kein Thema. Console: F 1 full (erster LED Spot dimmer on) Wie lautet der Befehl um eine Farbe zu bekommen? Toll wäre F 1 full red please, oder f 1 full Color red … Gibt es da eine Lösung? Genial wäre f 1 full CL LEE105 g*** Oder geht das nur über den Umweg mit Presets?